Ich kann mich noch gut daran erinnern. Es ging schon in der Schule los. Kinder die  besondere Auffälligkeiten aufwiesen (zu dick, zu groß, zu viel Pickel, usw.) konnten sich schon immer einer erhöhten Aufmerksamkeit ihrer Mitschüler versichert sein. Später ging es dann weiter. Kaum im Berufsleben stehend kamen die Sprüche wie (langhaariger Bombenleger, Penner, Glatze usw.).  So eine Anteilnahme der Öffentlichkeit kann einen durchaus einganzes Leben begleiten; sogar bis in den Tod, oder noch danach.

Was hat das ganze mit SEO zu tun?

Ganz einfach. Im oben genannten Beispiel wurden Menschen als außerhalb der Norm bezeichnet. Außerhalb der Norm erzeugt bei der Masse eine Vielzahl von unterschiedlichen Reaktionen. Es entstehen entweder Hass, Liebe, Mitleid, Zustimmung, Ablehnung und noch so vieles mehr. Aber all diese Reaktionen haben eines gemeinsam.

AUFMERKSAMKEIT

Diese Aufmerksamkeit in die richtige Richtung gelenkt kann ein mächtiges Werkzeug sein. Dabei soll es ersteinmal nebenhergestellt sein ob zur Erreichung der Aufmerksamkeit positive  oder negative Ereignisse  vorangestellt werden. Man schaue sich nur mal die Welt der Promis an. Ein ewiges Auf und Ab an Aufmerksamkeit Hascherei. Bist du nicht aktuell, bist du out. Nach ihrer aktiven Zeit als Modell mit festen Werbeverträgen in zweistelligen Millionehöhen, hatte Topmodell Heidi Klum einen echten Drang wieder ins Rampenlicht zu kommen. Mittlerweile sind wir dank der Presse beim vierten Kind mit Sänger Seal angekommen. Ne Menge Presse für jede Geburt mit Fotos und allem Drum und Dran. Dann noch ihre Show „Germanys next Topmodel“. Um auch wieder in Good old Germany nicht in Vergessenheit zu geraten. Das alles gepaart mit Rekordabnehmorgien nach jeder Geburt um ja nicht noch bei „Victorias Secrets“ zu fehlen.

Was ich damit sagen möchte ist, das dies alles Maßnahmen zur Steigerung oder zum Erhalt des eigenen Namens sind. Leider sind wir uns in diesen Zeiten der Reizüberflutung garnicht mehr bewusst, was es bedeutet Aufmerksamkeit zu erzeugen. Erst wenn wir uns von der Reizüberflutung wegbewegen in eine Umfeld oder Grauzone, werden unsere Sinne wieder geschärft. Das ist ein natürlicher Prozess, weil unser verstand nicht 24 Stunden am Tag auf 100% Aufmerksamkeit getrimmt ist.

Aber wie kann ich das für mich oder mein Projekt nutzen?

Du betreibst eine Seite (Shop oder CMS) ist egal. Auf dieser Seite geht es um Snowboards.

1. Dreh mit deinen Kumpels verrückte Videos mit ausgefallenen Stunts.

2. verkaufe personalisierte „custom boards“ die sich von der Masenware absetzen.

3. mache regionale und überregionale Snowboardpisten publik.

4. biete Services an welche bei deinen Mitbewerbern nicht zu finden sind.

So jetzt sind wir schon wieder über das Ziel hinausgeschossen. Bei den o.a. vier Punkten sind zwei Punkte dabei, die ich in Kürze noch ausführlicher behandeln möchte. Und zwar „Informationen“. Die beiden ersten Punkte gehören in die Kategorie Reize setzen – Aufmerksamkeit erlangen. Ein total verrücktes Video oder Bild von einem halsbrecherischen Stunt, bringt mehr Besucher auf deine Seite als „Heute Tagesangebot aus Kundenrücklauf xyz-board nur 49,90 Euro“. Video ordentlcih präsentieren, passende kaufangebote in der nähe platzieren und die Seite bookmarken. Fertig! Zum Thema Custom Boards – das muß wirklich eklusiv sein. Fahr auf Events, Messen, Veranstaltungen. Kontaktiere Künstler und Grafiker. Mache deine Boards zu einem Unikum auf dem Markt. Du brauchst diese Reisser damit sich alle drum reissen. Sei anders als alle Anderen!!!

Ich hoffe ich konnte mit diesem Tipp einen Denkanstoss für Seitenbetreiber geben.

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.