So so, da hat das ganze „mit Dreck im Web“ rumschmeissen endlich Konsequenzen gehabt. Da leuchtet mir doch tatsächlich beim Besuch meines Liebligsforums ecombase.de so eine nette Meldung auf.

Nicht das noch einer denkt das Bild ist gefaket. Das kommt nur bei Webseiten die durch eine ganze Masse an Leuten durch eine sogenannte Webreputation öffentlichh bewertet wurden wie zum Beispiel auf Webutation. Also auf gut deutsch gesagt: wenn man der Masse der User so auf den Keks gegangen ist und dabei noch friedliche Shopbetreiber öffentlich durch den Kakao zieht oder z.B. SEO Kunden verprellt, dann ist es möglich das diese Menschen sich auch mal ein wenig Luft machen. Unberechtigte Äußerungen finde ich selbst natürlich nicht so witzig, aber in diesem Falle habe ich das Ganze mit einem Schmunzeln betrachtet.

Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.