Da scheint sich ja eine richtige Ralley um das Keyword „Keyword Monitor zu entwickeln. Angefangen hat damit hat die SEO Blase aus dem Westfählischen Keyword Monitor in die Serps zu schieben. Na bei 1900 globalen Suchanfragen im Monat nur knapp unter der Grenze wo es bei mir das Keyword überhaupt ins Monitoring schafft. Aber soll ja häufig vorkommen, das mit nutzlosen Keywords der Monitor befüllt wird um vermeintliche Kunden, oder die die es werden wollen, zu verzücken. Keyword Monitor wird dann eben mal ausgereizt und die eigene Website wird mit Keyword Monitor in Top Position gescreent. Genauso geht die SEO Blase mit seinen Shopbetreiber Kunden um. Keyword Monitor angeworfen und alle Keywords mit der Phrase (günstig kaufen) versehen lässt sogar verlorene Seiten wieder in den Top 10 Suchergebnissen erscheinen. Selbst diese Ergebnisse werden dann mit dem Keyword Monitor zu einer selbstverherrlichenden Darstellung von Top 10 Suchergebnissen zusammengeschustert. Für dieses Keyword Monitoring klopfe ich dann mal schön auf die SEO Schulter – woll.

Tagged with →  
Share →

2 Responses to Keyword Monitor – voll Keyword Monitoring

  1. Kraut und Rüben sagt:

    Keyword Monitor ist echt eine schlechtes Key. Ihr habt bei Keyword monitor alles voll im Blick verloren. Das Keyword Monitor gehaue geht einem so auf den Monitor, da sind schon Risse drin.

  2. Generell spricht nichts gegen das Überwachen seiner Keywords sofern diese wirklich sinnvoll gewählt sind. Kombinationen mit „XY günstig kaufen“ sind und sollten nicht überwacht werden, da man mit solchen Longtail Begriffen ohne viel Aufwand Top Positionen erreichen kann. Was überwacht werden sollten sind die Keywords die einem Geld bringen wie z.B. sowas wie „Computer Shop“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.