Es gibt sie zu Hauf. Selbsternannte SEOs zumeist mit eindeutig finanziellen Ausrichtungen (für sich selbst) behaftet. Echte Verkaufsstrategen mit Überredungs-u. Überrumpelungskünsten ausgestattet, locken sie Seitenbetreiber mit Versprechen wie „Top 10 Platzierungen in wenigen Wochen“, Mehr Umsatz, mehr Erfolg“ oder „wir machen die Top 30 zu“, in eine finanzielle Abhängikeit. Hat der Kunde erstmal eine Vrouszahlung geleistet, ist es dem SEO Betrüger ein Leichtes weitere Summen für „noch mehr Druck von aussen“ oder fragwürdige SEO content auto analyse genarator Software, zu verlangen. Das Ende von Lied ist meistens ein enttäuschter Seitenbetreiber der abertausende von Euros wohl abschreiben kann. Vielen wird durch solche unseriöse SEOs beinahe die Existenzgrundlage entzogen. Lesen sie hier wie sie einen SEO Betrüger entlarven.

Sie haben einen SEO Betrüger beauftragt wenn…..

1. auf ihre Frage nach der Vorgehensweise der Optimierung mit „Schnauze halten hinsetzen“ geantwortet wird.

2. wen die vereinbarte Summe der beauftragten Leistung 100% vorab mit folgenden Bezahlmöglichkeiten gekoppelt ist:

2.a. paypal Zahlung (am besten noch auf ein Konto das mit dem Beauftragten rein garnichts zu tun hat.)

b. Barzahlung mit persönlicher Übergabe oder als Postpaket (zumeist ohne Quittung)

c. Schuhkarton

3. nach bezahlter Leistung keine seotypischen Arbeiten zu erkennen sind.

4. sie ihre SEO Rechnung von einer Firma erhalten die rein garnichts mit SEO zu tun hat.

5. die Bürozeiten des SEO Betrügers sich hauptsächlich auf die Nachtzeiten beschränken und tagsüber keine Auskünfte gegeben werden.

6. sie trotz fehlender Leistungen aufgefordert werden weitere Summen zur Optimierung bereitzustellen.

7. sie trotz fehlender Leistungen dem SEO Betrüger bei der Ausübung seines persönlichen Hobbys zusehen dürfen.

8. ihr Geld, anstatt in externe SEO Dienstleister wie Bookmarkdienste, Linkhändler oder Freeblogger zu investieren, fast ausschliesslich für Party, Statussymbole und eigene Interessen verwendet wird.

9. die Seiten die auf sie linken besser ranken als ihre eigenen. Kommt in den Fällen vor wenn der SEO Betrüger über eine Linknetzwerk von einer einzigen starken Seite verfügt.

10. die in Punkt 9. genannten Seiten auch noch graphisch als Beweismittel des Erfolges veröffentlicht werden. Man könnte fast annehmen, das der SEO Betrüger nur seine eigene Seite stärken will.

Unter Garantie haben sie einen SEO Betrüger beauftragt wenn….

sie nach ca. 7000 Euro gezahlter Summe ohne Leistung dastehen und völlig entnervt einen Ausweg suchen. Wenn sie jetzt eine andere Agentur beauftragen, ist es umso wahrscheinlicher der ehemalige SEO Betrüger alles menschenmögliche tut um ihre Seite negativ zu beeinflussen.

Ich rate deshalb jedem Seitenbetreiber:

1. Informiert euch über die Vorgehensweise eines SEOs

2. Immer eine detailierte Auftragsbeschreibung mit Leistungsschein vereinbaren.

3. Mit dem SEO persönlich sprechen. Meistens ist ein informatives fachliches Gespräch schon ausreichend.

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.